Zum Inhalt

Zur Navigation

Hand

Die Hand ist wohl die funktionell komplexeste Einheit des menschlichen Bewegungsapparates, als Tast- und Greiforgan ist sie für die meisten Tätigkeiten erforderlich, umsomehr wirken sich Funktionsstörungen der Hand aus. Diese Funktionsstörungen können vielerlei Ursachen haben: Knochen-, Gelenks-, Nervenläsionen, Sehneneinengungen, Ganglien oder Systemerkrankungen wie die Rheumatische Arthritis. Behandlungsmöglichkeiten sind sowohl konservativ (Injektionen, Manualtherapie, Schienen, Ergo- u. Physiotherapie) als auch operativ. Häufige Krankheitsbilder sind: z.B. Carpaltunnelsyndrom, schnellender Finger, Dupuytren’sche Kontraktur, Ganglien (Zysten).