Meine Schwerpunkte als Facharzt für Orthopädie
in St. Pölten

Hüft- und Kniegelenk sind jene Teile des Bewegungsapparates, die am häufigsten von degenerativen Erkrankungen betroffen sind. Das Knie ist zudem oft bei Sportverletzungen involviert – insbesondere Risse von Meniskus oder Kreuzband treten hier auf. Gerade diese beiden großen Gelenke haben aber großen Anteil an unserer Mobilität und aktiven Lebensqualität. Probleme in diesen Bereichen sollten daher so frühzeitig als möglich abgeklärt und therapiert werden.

Athroskopie

Hüft- und Kniegelenkarthroskopie bei Ihrem Orthopäden in St. Pölten

Die Diagnostik und Therapie von Hüft- und Kniegelenkproblemen erfolgt heutzutage größtenteils arthroskopisch. Bei diesem minimalinvasiven Verfahren sind nur kleine Schnitte notwendig, über die das Arthroskop in das betroffene Gelenk eingebracht wird. Das Arthroskop ermöglicht es dem Arzt, den Gelenkbereich mittels eines optischen Systems einzusehen und kleinere operative Eingriffe vorzunehmen.

Kniearthroskopie Hüftarthroskopie
Prothese Knie & Hüfte

Hüft- und Kniegelenkprothesen – zum Teil minimalinvasiv möglich

Manchmal sind Arthrosen an Hüfte oder Knie so weit fortgeschritten, dass eine konservative Behandlung nicht mehr den gewünschten Erfolg bringt. In diesen Fällen bleibt nur mehr die Möglichkeit einer Hüft- oder Kniegelenkprothese, um eine entsprechendes Maß an Mobilität wiederherzustellen. Auch das Einsetzen von Gelenkprothesen ist mittlerweile bei geeigneten Patienten auf minimalinvasivem Weg möglich – das Risiko für Schäden an Muskeln, Sehnen, Gefäßen und Nerven wird so beträchtlich vermindert.

Knieprothese Hüftprothese

Bitte vereinbaren Sie einen Termin unter 0664 970 19 76!

Adresse

OA Dr. Clemens Felsing

Grenzgasse 11/3. Stock

3100 St. Pölten

Tel.: +43 664 970 19 76